Stifterin

Berlin ist die Geburtsstadt von Madeleine Winter-Schulze, hier hat sie ihre Jugend und den größten Teil ihres Lebens verbracht.

Obwohl sie mittlerweile nicht mehr hier lebt, ist sie der Stadt zutiefst verbunden.

Frau Winter-Schulze hatte zeitlebens ein sehr enges, liebevolles und vertrauensvolles Verhältnis zu ihrem Vater Eduard Winter, deshalb widmet sie ihm diese Stiftung.

 

Eduard Winter gründete in den 30er Jahren in Berlin die Eduard Winter Unternehmensgruppe. Der Fokus lag auf dem Automobilbereich.

Mit renommierten Autohäusern wie General Motors und – nach dem Krieg – Audi, VW und Porsche arbeitete das Unternehmen erfolgreich zusammen.

Seit dem Jahr 2007 hat sich die Unternehmensgruppe aus dem Fahrzeughandel zurückgezogen und konzentriert sich seitdem auf die Verwaltung und Entwicklung von Bestandsimmobilien. “(Quelle: www.eduard-winter.de).

 

Frau  Winter-Schulze ist zusammen mit ihrer Schwester Gesellschafterin der Eduard Winter Unternehmensgruppe.