Projekte

Projekt „Umbau Gartenhaus“ der Björn Schulz Stiftung im Jahr 2016

logo_neu

Derzeit finanziert die Eduard Winter Kinderstiftung Berlin mit einer Großspende den Umbau des Gartenhauses auf dem Gelände der Björn Schulz Stiftung. Da das Gartenhaus als sog. Altbestand nicht behindertengerecht war und insbesondere zu schmale Türen und zu hohe Türschwellen das Betreten mit einem Rollstuhl oder auch Pflegebett unmöglich machten, haben wir uns dazu entschlossen, die kompletten Umbaukosten zu tragen, um eine flexiblere Nutzung des Hauses zu ermöglichen.

Nach Abschluss der Bauarbeiten Ende 2016 kann das Haus nun nicht nur für den täglichen Morgenkreis des Musiktherapeuten oder von verschiedenen Kinder-Trauergruppen genutzt werden, es ist auch allen unter körperlichen Beeinträchtigungen leidenden Gästen, Mitarbeitern und Ehrenamtlichen zugänglich.

Wir freuen uns, dieses wichtige Projekt mit unserer Spende ermöglicht zu haben!

 

Projekt „Weißes Haus“ des evangelischen Kinderheims Sonnenhof im Jahr 2016

logo_sonnenhof

Das evangelische Kinderheim Sonnenhof hat sich auf die Betreuung von Kindern mit vorgeburtlicher Alkoholschädigung (FASD) spezialisiert, welche dort zusammen mit nicht behinderten Kindern in kleinen „familienanalogen“ Wohngruppen leben.

Im Jahr 2016 hat die Eduard Winter Kinderstiftung Berlin durch ihre Spende die Aufstockung des sog. Weißen Hauses auf dem Gelände des evangelischen Kinderheims Sonnenhof ermöglicht. Damit konnte sichergestellt werden, dass nach Abschluss der Bauarbeiten im Frühjahr 2017 die sehr beengte Wohnsituation der darin untergebrachten 6 Kinder deutlich verbessert und nunmehr auch eine eigene kleine Wohneinheit für die die Gruppe betreuende innewohnende Erzieherin geschaffen wurde. Damit wurde Raum für ein weiteres Kinderzimmer frei, das dringend benötigt wurde. Nunmehr können die dort lebenden Kinder die verbesserte Lebenssituation mit einer „richtig“ dort wohnenden Erzieherin erfahren und sich noch mehr als eine kleine Familie fühlen.

 

Wir freuen uns sehr, auch dieses wunderbare Projekt mit unserer Spende unterstützt zu haben!

 

Projekt „Willkommenskultur und Engagement an Berliner KiTas und Schulen“ der Stiftung Bildung im Jahr 2016

Ein weiteres, im Jahr 2016 von der Eduard Winter Kinderstiftung Berlin gefördertes Projekt wurde seitens der Initiatorin Stiftung Bildung an uns herangetragen. Durch das Projekt „Willkommenskultur und Engagement an Berliner KiTas und Schulen“ können sich engagierte Fördervereine mit ihren konkreten Ideen, mit denen sie den vielen jungen Geflüchteten das Ankommen und die Integration in Schule oder KiTa erleichtern wollen, für Projektzuschüsse bewerben. Durch die Spende der Eduard Winter Kinderstiftung Berlin wurden hier bislang beispielsweise ein Inklusionsprojekt mit Schwarzlichttheater für Kinder mit körperlichen und geistigen Behinderungen sowie das Theaterprojekt „Grenzenlose Märchen“ für Willkommensklassen mitfinanziert.

Wir bedanken uns für die Möglichkeit der Förderung und wünschen weiterhin viel Erfolg!

 

Projekt „PC-gestützte Hausaufgaben- und Nachhilfe mit integrativem Ansatz“ des Multikulturellen Jugend Integrationszentrum e.V. in 2016 und 2017

Ebenfalls im Jahr 2016 unterstützte die Eduard Winter Kinderstiftung mit ihrer Spende das integrative Nachhilfeprojekt des MJI e.V.. Bei dieser speziellen Form der Unterstützung in schulischen Belangen, seien es Hausaufgabenprobleme oder generelle Lernschwierigkeiten, wird an 4 Tagen in der Woche für jeweils insgesamt 4 Stunden allen Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit gegeben, unter fachkundiger ehrenamtlicher Betreuung und mit Unterstützung durch den Einsatz geeigneter Computerprogramme ihre Arbeiten zu erledigen und die benötigte Hilfestellung zu bekommen. Die hierdurch erlangte Sicherheit in schulischen Belangen verbessert nicht nur die Notensituation der Kinder, sie stärkt auch deren Selbstbewusstsein nachhaltig.

Wir haben dieses sinnvolle Projekt gern wieder mit einer Spende unterstützt und wünschen weiter gutes Gelingen!

 

Pilotprojekt „Berufsorientierung Medien für junge Geflüchtete“ des SOS Kinderdorf Berlin im Jahr 2016

Ein ebenfalls gefördertes Projekt der Eduard Winter Kinderstiftung Berlin stellt die „Berufsorientierung Medien für junge Geflüchtete“ des SOS Kinderdorf Berlin dar. In diesem, im Oktober 2016 gestarteten 3-monatigen Pilotprojekt wurde interessierten jungen Geflüchteten bis zu einem Alter von 25 Jahren, die nicht mehr schulpflichtig sind, ein Einblick in die mediale Arbeitswelt ermöglicht. Diese wurden dazu in kleinen Gruppen in wöchentlichen/14-tägigen Kurseinheiten von ausgebildetem Fachpersonal mit den Medien Bild und Ton vertraut gemacht und konnten hierdurch gleichzeitig ihre eigenen, oft traumatischen Erfahrungen auf der Flucht in Fotos und Filmen verarbeiten.

Wir freuen uns über diesen innovativen Ansatz und wünschen viel Erfolg bei der Umsetzung!

 

Projekt „Neumöblierung des Mädchennotdienstes“ mit Wildwasser Arbeitsgemeinschaft gegen sexuellen Missbrauch an Mädchen e.V. im Jahr 2016

Ebenfalls im Jahr 2016 konnte die Eduard Winter Kinderstiftung Berlin mit einer Geldspende die Neumöblierung der Wohnung des Mädchennotdienstes von Wildwasser e.V. ermöglichen. Die dort zeitweise untergebrachten Mädchen können sich nun u.a. über neue Schränke mit mehr Platz, bequeme Sessel und eine gemütliche Wohnküche als zentralen Treffpunkt in der Wohnung freuen und somit hoffentlich etwas zur Ruhe kommen und die negativen Erfahrungen der Vergangenheit verarbeiten.

Wir haben dieses sinnvolle Projekt sehr gern unterstützt!

 

Projekt „Weihnachtsfeier am Standort Hellerdorf“ mit Die Arche e.V. im Jahr 2016

Zum Ende des Jahres 2016 förderte die Eduard Winter Kinderstiftung Berlin gern ein großes Weihnachtsessen der Arche e.V. am Standort Hellerdorf. Dort feierten etwa 300 Kinder mit einem leckeren, selbstgewählten Essen und einigen selbst einstudierten Aufführungen ein fröhliches Fest. 

Wir freuen uns sehr, dass die Kinder soviel Spaß hatten!

 

Projekt „Weihnachtsfeiern im stationären Bereich“ mit Wildwasser Arbeitsgemeinschaft gegen sexuellen Missbrauch an Mädchen e.V. im Jahr 2016

Ebenfalls zum Jahresende  2016 förderte die Eduard Winter Kinderstiftung Berlin gern die Weihnachtsfeiern der im stationären Bereich von Wildwasser e.V. betreuten Mädchen. Die verschiedenen Wohngruppen durften sich ihre Ziele selbst aussuchen; es ging zum Trampolinspringen, auf die Eisbahn oder auch ins Theater, bevor zusammen bei einem leckeren Essen gefeiert wurde.

Wir hoffen, es hat allen Beteiligten viel Freude gemacht!

 

Projekt „Tanzkurs für Kinder & Jugendliche am Standort Hellerdorf“ mit Die Arche e.V. im Jahr 2017

Das erste Projekt der Eduard Winter Kinderstiftung Berlin in 2017 war die Finanzierung eines ganzjährigen Tanzkurses für Kinder und Jugendliche in der Arche Berlin-Hellersdorf. Der Kurs findet 1x wöchentlich statt und findet großen Anklang. Es wurden bereits eigene Tänze entwickelt und für verschiedene Auftritte geprobt, was allen Beteiligten viel Freude macht.

 

 

Projekt „Erinnerungsbuch für trauernde Kinder“ mit TrauerZeit e.V. im Jahr 2017

Ein weiteres Projekt im Jahr 2017 ist die Finanzierung der Erstauflage eines Erinnerungsbuchs für trauernde Kinder mit TrauerZeit e.V. aus Berlin-Buch. Dort werden Kinder und Jugendliche, die frühzeitig einen oder beide Elternteile verloren haben, in verschiedenen Trauergruppen betreut und aufgefangen. Das Erinnerungsbuch kann von den Kindern ganz individuell selbst gestaltet werden und wird so zu einer ganz persönlichen Erinnerung an den verstorbenen Elternteil.

Ein wichtiges Projekt, welches wir gern ermöglicht haben!

 

Projekt „Bewegungsraum und Kinderyoga“ mit dem Albert Schweitzer Kinderdorf Berlin e.V. im Jahr 2017

Ebenfalls in 2017 förderte die Eduard Winter Kinderstiftung Berlin die Einrichtung des Bewegungsraums im Familienzentrum „Die Brücke“ in Berlin-Lichtenberg mit verschiedenen Bewegungselementen wie Sprossenwand, Schwebebalken und vielem mehr. Damit wird den im Familienzentrum und in der angeschlossenen KiTa betreuten Kindern die Möglichkeit geschaffen, sich auch bei schlechtem Wetter ausreichend und abwechslungsreich zu bewegen. Außerdem wurde in diesem Familienzentrum auch ein Kinderyoga-Kurs finanziert, der den daran teilnehmenden Kindern einen schönen Ausgleich zu ihrem oftmals stressbelasteten Alltag ermöglichen soll. Durch das kindgerechte Yoga-Angebot können das Selbstbewustsein gestärkt, die Konzentration gefördert und die Motorik und Koordination gestärkt werden.

Wir wünschen allen teilnehmenden Kindern viel Spaß!

 

Projekt „Reittherapie / Reitstunden für Kinder aus Kinderdorffamilien in Berlin-Gatow“ mit dem Albert Schweitzer Kinderdorf Berlin e.V. im Jahr 2017

Ein weiteres Projekt in 2017 mit dem Albert Schweitzer Kinderdorf Berlin e.V. ist die Ermöglichung von Reitstunden bzw. therapeutischem Reiten in Kleinstgruppen für insgesamt 15 Kinder aus Kinderdorffamilien am Standort Berlin-Gatow. Da die dort betreuten Kinder alle belastete Familiengeschichten haben, deren Verarbeitung nicht immer einfach ist, kann sich der Kontakt zu Pferden positiv auf ihre weitere Entwicklung auswirken. Die Kinder lernen im Umgang mit den Tieren nicht nur ihre Ängste zu überwinden, sondern entwicklen gleichzeitig wieder Vertrauen in sich und andere.

Wir freuen uns sehr, dass wir dieses sinnvolle Projekt unterstützten konnten, und wünschen allen Kindern viel Freude beim Reiten!